Logo - mmk agentur für kommunikation
MMK Edition 2012

MMK Edition 2012

Der Bildhauer Ernst Grünwald entwirft die MMK Edition 2012

Mit der MMK Edition bietet Messmer & Meyer Agentur für Kommunikation zeitgenössischen Künstlern, fernab der konventionellen Ausstellungsförderung, einen neuen „Raum“, um deren Kunst zu präsentieren. So realisiert MMK in Zusammenarbeit mit jungen wie renommierten Gegenwartskünstlern alljährlich eine limitierte und nicht käufliche Kunst-Edition, die zu Weihnachten an ausgewählte Kunden, Partner und Freunde des Unternehmens verschenkt wird. Die MMK Edition wird von Kunsthistorikern kuratiert und spiegelt die aktuelle Vielfalt der künstlerischen Ausdrucksweisen in der zeitgenössischen Kunst wider. Dabei liegt der Fokus auf Arbeiten, die sich mit gesellschaftsrelevanten Themen beschäftigen und eine Auseinandersetzung über die aktuelle Definition von Kunst anregen.

Ernst Grünwald
Der Löwe, 2012

Skulptur aus massiver Bronze, von Hand
gegossen im Wachsausschmelzverfahren.
Von Hand patiniert.
40 x 108 mm
596 Gramm
Auflage 150
Nummeriert, datiert und monogrammiert

Kurzvita

 

 

Ernst Grünwald (*1956 in München) lebt und arbeitet als Bildhauer in Ammerland am Starnberger See. Im Anschluss an seine Ausbildung zum Bronzegießer studierte er Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste in München und schloss als Meisterschüler bei Prof. Erich Koch (1979-1986) mit Diplom ab. Das Oeuvre Grünwalds umfasst zahlreiche naturalistisch geprägte Arbeiten aus Bronze, Holz und Stein. Parallel dazu widmet sich der Künstler in Form von Zeichnungen dem menschlichen Akt. Es finden sich zahlreiche Werke des Künstlers im öffentlichen Raum, vor allem in München und in Süddeutschland.

Website des Künstlers
Ernst Grünwald bei Wikipedia 

Werke im öffentlichen Raum (Auswahl):

  • Steinring Lager Föhrenwald, Waldram 
  • Gedenktafel Hans Knappertsbusch, München
  • Gedenktafel Franz von Pocci, Schlosskapelle Ammerland 
  •  Der König träumt, Kloster Andechs
  • Pokale für den Europäischen Basketballverband FIBA
  • Franz Graf von Pocci-Denkmal, nchen Marionettentheater